FACT SHEET IQ NETZWERK SCHLESWIG-HOLSTEIN - Stand September 2020

Zahlen, Info-Grafiken, Tabellen und kurze Texte informieren Medienschaffende und andere interessierte Personen auf einen Blick zu verschiedenen Fragen zum Thema Integration.

In Schleswig-Holstein haben rund 15,3 Prozent aller Einwohner*innen eine Migrationsgeschichte, das heißt ca. 443.700 von insgesamt 2,9 Mio.
Menschen. Vor diesem Hintergrund bestehen die wichtigsten Aufgaben des IQ Netzwerks Schleswig-Holstein darin, Arbeitsmarktchancen für
Menschen mit Migrationsgeschichte zu schaffen und zu verbessern. Dies erfolgt durch Beratungen zum Arbeitsrecht und zur Anerkennung von im
Ausland erworbener Berufsabschlüsse sowie durch Entwicklung von Qualifizierungsmaßnahmen und Stärkung migrantischer Selbstorganisationen.
Weiterhin bietet das Netzwerk Schulungen für Arbeitsmarktakteur*innen zur interkulturellen Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung an.

Zurück