Regionale Fachkräftenetzwerke - Einwanderung

Bild: iStock/Odem1970

In der aktuellen Förderphase erweitert sich das IQ Netzwerk um den Handlungsschwerpunkt "Regionale Fachkräftenetzwerke - Einwanderung".

Zur Förderung regionaler Strukturen für die Arbeitsmarktintegration von neu eingewanderten Fachkräften werden hier Arbeitsmarktakteur*innen und Arbeitgeber*innen in Schleswig-Holstein bei der Rekrutierung von Fachkräften beraten und unterstützt.
Dazu werden Vernetzungen mit den beteiligten Akteur*innen auf- bzw. ausgebaut. Informations- und Beratungsangebote für Unternehmen und Fachkräfte sollen besser miteinander verzahnt werden. Zudem werden bestehende Fachkräftenetzwerke durch die zielgruppenspezifische Expertise der IQ Akteur*innen unterstützt.

 

Für die Umsetzung und Durchführung des Handlungsschwerpunkts "Regionale Fachkräftenetzwerke - Einwanderung" wurde in Schleswig-Holstein folgendes Projekt eingerichtet:

 

Bei Interesse können Sie sich direkt an das Projekt oder an die Koordination des Handlungsschwerpunkts wenden.

 

IQ Schleswig-Holstein – Koordination „Regionale Fachkräftenetzwerke - Einwanderung“

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V.
Sophienblatt 82-86
24114 Kiel
Tel.: 0431 205 095 24
iq-koordination3[at]frsh.de