Brückenmaßnahme für Bauingenieurinnen und Bauingenieure

Sie haben einen ausländischen Abschluss als Bauingenieurin oder Bauingenieur? Diese Maßnahme unterstützt Sie dabei, eine Ihrem Abschluss entsprechende Arbeit in Schleswig-Holstein zu finden.

Angebot: Berufsbezogener Sprachkurs
Fachschulungen zu rechtlichen Grundlagen des Bauwesens in Deutschland, Projektmanagement, EDV-Grundlagen, Kommunikation
Einwöchige Hospitation beim Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV)
Voraussetzungen: Ausländischer Abschluss als Bauingenieurin oder Bauingenieur
Arbeitserlaubnis in Deutschland
Deutsch auf dem Niveau B2
Wunsch in Schleswig-Holstein zu arbeiten
Beginn und Ende: 02.05.2018 - 14.12.2018
Präsenzzeiten: Montag bis Freitag, täglich 5 Unterrichtseinheiten (maximal zweimal im Monat Unterricht am Samstag)
Ort: Kiel

 

Kontakt:

Umwelt Technik Soziales (UTS) e. V.

Benjamin Kindler, UTS e.V.
Kieler Straße 35
24340 Eckernförde
Tel.: +49 (0)1590 1283583
E-Mail: kindler.iqr@utsev.de


Download: Flyer der Maßnahme

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz