Qualifizierungsmaßnahme Deutsch C1 für angehende Lehrkräfte in Integrationskursen

Wer im Ausland studiert oder sogar schon als Sprachlehrer oder Sprachlehrerin gearbeitet hat, bringt gute Voraussetzungen mit, um auch in Deutschland Deutsch zu unterrichten. Doch um hier zu unterrichten, benötigen Lehrerinnen und Lehrer unter anderem Deutsch auf dem Niveau C1 oder C2. Dies muss auch durch ein Zertifikat nachzuweisen werden (sofern kein Abitur oder Studienabschluss einer deutschen Schule oder Hochschule vorgelegt wird). Dieses Zertifikat kann in unseren Kursen erworben werden.

Voraussetzungen: Studium im Ausland, nach Möglichkeit als Lehrer oder Lehrerin, Übersetzer oder Übersetzerin,Studium der Sprachwissenschaft oder Pädagogik
Mindestens Sprachniveau B2
Start: Sprachkurs C1: Seit 05. März 2018
Weitere Durchgänge noch nicht geplant
Inhalt: Sprachkurs C1: im Umfang von 400 Unterrichtsstunden, gezieltes Prüfungstraining im Umfang von 80 Unterrichtsstunden. Ergänzt wird die Maßnahme durch integrierten Unterricht DaZ-Didaktik (Didaktik Deutsch als Zweitsprache) im Umfang von 100 Unterrichtsstunden als „anderes DaZ-Zertifikat“. Abschluss eine anerkannte C1-Prüfung
Ort: Neumünster

Kontakt:

Volkshochschule Neumünster

Stephanie Steiner
Tel.: 04321 70769 -96,
s.steiner[at]vhs-neumuenster.de

Dr. Björn Otte
Tel.: 04321 7076950
b.otte[at]vhs-neumuenster.de 
Link zur Volkshochschule Neumünster

Download: Flyer der Maßnahme

 

 

ESF-gefördertes Projekt im Kontext Anerkennungsgesetz