Studie zum Fachkräftemangel – Deutschland braucht jährlich 260.000 Zuwandernde

Bis zum Jahr 2060 werden auf dem deutschen Arbeitsmarkt jährlich 260.000 Zuwandernde aus dem Ausland benötigt – die Mehrheit davon aus Drittstaaten.

Die aktuelle Bertelsmann-Studie "Zuwanderung und Digitalisierung – Wie viel Migration aus Drittstaaten benötigt der deutsche Arbeitsmarkt künftig?" untersucht den Zuwanderungsbedarf bis zum Jahr 2060:

Hier können Sie die Studie ansehen und herunterladen!

Zurück